Ressourcenanforderung von Ionic-Anwendungen

improve this page | report issue

Übersicht

Mit der MobileFirst erstellte Anwendungen können mit der REST-API WLResourceRequest auf Ressourcen zugreifen.
Die REST-API funktioniert mit allen Adaptern und externen Ressourcen.

Voraussetzungen:

WLResourceRequest

Die Klasse WLResourceRequest handhabt an Adapter oder externe Ressourcen gerichtete Ressourcenanforderungen.

Erstellen Sie ein WLResourceRequest-Objekt und geben Sie den Pfad zu der Ressource und die HTTP-Methode an.
Verfügbare Methoden sind WLResourceRequest.GET, WLResourceRequest.POST, WLResourceRequest.PUT und WLResourceRequest.DELETE.

var resourceRequest = new WLResourceRequest(
    "/adapters/JavaAdapter/users",
    WLResourceRequest.GET
);
  • Verwenden Sie für JavaScript-Adapter /adapters/{AdapterName}/{procedureName}.
  • Verwenden Sie für Java-Adapter /adapters/{AdapterName}/{path}. Die Angabe für path hängt davon ab, wie Sie Ihre @Path-Annotationen im Java-Code definiert haben. Eingeschlossen sind auch alle verwendeten @PathParam-Annotationen.
  • Wenn Sie auf Ressourcen außerhalb des Projekts zugreifen möchten, verwenden Sie die vollständige URL nach Maßgabe des externen Servers.
  • timeout: Anforderungszeitlimit in Millisekunden (optional)

Anforderung senden

Fordern Sie die Ressource mit der Methode send() an.
Die Methode send() kann optional mit einem Parameter verwendet werden, um einen Hauptteil für die HTTP-Anforderung festzulegen. Dabei kann es sich um ein JSON-Objekt oder um eine einfache Zeichenfolge handeln.

Mit TypeScript-Zusicherungen (Promises) können Sie die Callback-Funktionen für Erfolg (Success) und Fehler (Failure) definieren.

resourceRequest.send().then(
    (response) => {
      // Erfolg
    },
    (error) => {
      // Fehler
    }
)

setQueryParameter

Mit der Methode setQueryParameter können Sie Abfrageparameter (URL-Parameter) in die REST-Anforderung aufnehmen.

resourceRequest.setQueryParameter("param1", "value1");
resourceRequest.setQueryParameter("param2", "value2");

JavaScript-Adapter

JavaScript-Adapter verwenden sortierte unbenannte Parameter. Wenn Sie Parameter an einen JavaScript-Adapter übergeben möchten, definieren Sie ein Parameter-Array mit dem Namen params:

Hinweis: Der Wert von params muss eine Zeichenfolgedarstellung eines Arrays sein.

resourceRequest.setQueryParameter("params", "['value1', 'value2']");

Dieses Array sollte mit WLResourceRequest.GET verwendet werden.

setHeader

Mit der Methode setHeader können Sie einen neuen HTTP-Header festlegen oder einen vorhandenen Header desselben Namens in der HTTP-Anforderung ersetzen.

resourceRequest.setHeader("Header-Name","value");

sendFormParameters(json)

Wenn Sie URL-Formularparameter senden möchten, verwenden Sie stattdessen die Methode sendFormParameters(json). Diese Methode konvertiert JSON in eine URL-codierte Zeichenfolge, legt application/x-www-form-urlencoded als Inhaltstyp (content-type) fest und definiert dies als HTTP-Hauptteil:

var formParams = {"param1": "value1", "param2": "value2"};
resourceRequest.sendFormParameters(formParams);

JavaScript-Adapter

JavaScript-Adapter verwenden sortierte unbenannte Parameter. Wenn Sie Parameter an einen JavaScript-Adapter übergeben möchten, definieren Sie ein Parameter-Array mit dem Namen params:

var formParams = {"params":"['value1', 'value2']"};

Dieses Array sollte mit WLResourceRequest.POST verwendet werden.

Weitere Hinweise zu WLResourceRequest finden Sie in der Benutzerdokumentation im Abschnitt mit den API-Referenzinformationen.

Antwort

Die Callback-Funktionen onSuccess und onFailure empfangen ein Antwortobjekt (response). Dieses Objekt response enthält die Antwortdaten. Über die Eigenschaften dieses Objekts können Sie die erforderlichen Informationen abrufen. Gängige Eigenschaften sind responseText, responseJSON (JSON Object) (wenn die Antwort im JSON-Format vorliegt) und status (HTTP-Status der Antwort).

Falls eine Anforderung fehlschlägt, enthält das Objekt response auch eine Eigenschaft errorMsg.
Die Antwort kann je nachdem, ob ein Java- oder JavaScript-Adapter verwendet wird, weitere Eigenschaften enthalten, z. B. responseHeaders, responseTime, statusCode, statusReason und totalTime.

{
  "responseHeaders": {
    "Content-Type": "application/json",
    "X-Powered-By": "Servlet/3.1",
    "Content-Length": "86",
    "Date": "Mon, 15 Feb 2016 21:12:08 GMT"
  },
  "status": 200,
  "responseText": "{\"height\":\"184\",\"last\":\"Doe\",\"Date\":\"1984-12-12\",\"age\":31,\"middle\":\"C\",\"first\":\"John\"}",
  "responseJSON": {
    "height": "184",
    "last": "Doe",
    "Date": "1984-12-12",
    "age": 31,
    "middle": "C",
    "first": "John"
  },
  "invocationContext": null
}

Antwort bearbeiten

Das Antwortobjekt wird von den Callback-Funktionen für Erfolg (Success) und Fehler (Failure) empfangen.
Beispiel:

resourceRequest.send().then(
    (response) => {
      resultText = "Successfully called the resource: " + response.responseText;
    },
    (error) => {
      resultText = "Failed to call the resource:" + response.errorMsg;
}
)

Zugriff auf Mikroservices mit WLResourceRequest

Die API WLResourceRequest kann verwendet werden, wenn mobile Apps Zugriff auf Mikroservices haben sollen, die außerhalb der Mobile Foundation bereitgestellt werden. Die Mobile Foundation erleichtert mithilfe des Mobile Foundation API Connector geschützte Aufrufe von Mikroservices oder Back-End-Unternehmensservices ohne den Einsatz von Adaptern. Wie ein Adapter ermöglicht der API Connector mit dem OAuth-2.0-Mechanismus der Mobile Foundation geschützte Aufrufe. Mit dem API Connector kann ein Mobile-Foundation-Administrator Einzelheiten von Mikroservices oder Back-End-Unternehmensservices in der Mobile Foundation konfigurieren und implementieren. Die implementierte Konfiguration wird in der Mobile-Foundation-Laufzeit verwendet, um von der mobilen App geschützt Mikroservices oder Back-End-Services anzufordern.

Informieren Sie sich über die Konfiguration des Mobile Foundation API Connector.

Der Zugriff auf eine Mikroservice-URL wie “http://mybluemix.net/resorts/cities” und auf den Back-End-Service der Mobile-Foundation-Laufzeit wird wie folgt konfiguriert:

{
  "service": "resorts",
  "baseUrl":"http://mybluemix.net/resorts"
}

WLResourceRequest kann wie folgt definiert werden:

var options = { timeout, backendServiceName}
WLResourceRequest request = new WLResourceRequest(url,WLResourceRequest.GET, options);
  • url: Relative URL des Mikroserviceendpunkts, z. B. cities
  • method: Zu verwendende HTTP-Methode, z. B. WLResourceRequest.GET
  • backendServiceName: Name des auf dem Server konfigurierten Back-End-Service, von dem Daten abgerufen werden sollen, z. B. resorts
  • timeout: Zeitlimit in Millisekunden für diese Anforderung

Weitere Informationen

Weitere Hinweise zu WLResourceRequest finden Sie in den API-Referenzinformationen.

Beispielanwendung

Beispielanwendungen

Das Projekt ResourceRequestIonic demonstriert eine Ressourcenanforderung unter Verwendung eines Java-Adapters.
Das Adapter-Maven-Projekt enthält den beim Aufrufen der Ressourcenanforderung verwendeten Java-Adapter.

Klicken Sie hier, um das Ionic-Projekt herunterzuladen.
Klicken Sie hier, um das Adapter-Maven-Projekt herunterzuladen.

Verwendung des Beispiels

Anweisungen finden Sie in der Datei README.md zum Beispiel.

Last modified on June 22, 2020