Entwicklungsumgebung einrichten

improve this page | report issue

Übersicht

Bevor Sie die IBM Mobile Foundation für die Entwicklung von Client- und Server-Code nutzen können, muss die Entwicklungsumgebung eingerichtet werden. Im Rahmen dieser Einrichtung werden Sie diverse erforderliche Softwareprodukte und Tools installieren. Nachfolgend sind die Softwareprodukte aufgelistet, die Sie - abhängig von Ihren Anforderungen - auf Ihrer Entwicklerworkstation installieren müssen.

Ausführliche schrittweise Anweisungen finden Sie in diesem Installationshandbuch für Workstations.

Fahren Sie mit folgenden Abschnitten fort:

Server

MobileFirst Server können Sie über den Mobile-Foundation-Bluemix-Service nutzen oder lokal über das IBM MobileFirst Foundation Developer Kit (das für die lokale Entwicklung bestimmt ist). MobileFirst Server setzt Java 7 bzw. Java 8 voraus.

Wenn Sie den Mobile-Foundation-Bluemix-Service verwenden möchten, benötigen Sie ein Konto auf bluemix.net.

Anwendungsentwicklung

Folgende Softwareprodukte werden als Minimum benötigt:

  • Node.js (Voraussetzung für die MobileFirst CLI)
  • MobileFirst CLI
  • Cordova-CLI
  • IDEs:
    • Xcode
    • Android Studio
    • Visual Studio
    • Atom.io / Visual Studio Code / WebStorm / IntelliJ / Eclipse / andere IDEs

Adapterentwicklung

Folgende Softwareprodukte werden als Minimum benötigt:

  • Node.js (Voraussetzung für die MobileFirst CLI)
  • MobileFirst CLI (optional)
  • Maven (erfordert Java)
  • IDEs:
    • IntelliJ / Eclipse / andere IDEs

Plattformspezifische Anweisungen

Last modified on August 22, 2017