MobileFirst Analytics Receiver Server Installationshandbuch

improve this page | report issue

Übersicht

MobileFirst Analytics Receiver Server wird als Java-EE-Standard-WAR-Datei implementiert und geliefert. Der Server kann daher in einem der folgenden unterstützten Anwendungsserver installiert werden: WebSphere Application Server, WebSphere Application Server Liberty oder Apache Tomcat (nur WAR-Dateien).

Fahren Sie mit folgenden Abschnitten fort:

Systemvoraussetzungen

Betriebssysteme

  • CentOS/RHEL 6.x/7.x
  • Oracle Enterprise Linux 6/7 nur mit RHEL Kernel
  • Ubuntu 12.04/14.04
  • SLES 11/12
  • OpenSuSE 13.2
  • Windows Server 2012/R2
  • Debian 7

JVM

  • Oracle JVM 1.7u55+
  • Oracle JVM 1.8u20+
  • IcedTea OpenJDK 1.7.0.55+

Hardware

  • Arbeitsspeicher: Mehr Arbeitsspeicher ist besser, aber nicht mehr als 64 GB pro Knoten. 32 GB und 16 GB sind auch akzeptabel. Bei Weniger als 8 GB sind viele kleine Knoten im Cluster erforderlich. Mehr als 64 GB sind verschwenderisch und hinsichtlich der Art, wie Java den Arbeitsspeicher für Zeiger verwendet, auch problematisch.
  • Platte: Verwenden Sie nach Möglichkeit SSDs oder, wenn SSDs nicht infrage kommen, schnell drehende herkömmliche Platten in einer RAID-0-Konfiguration.
  • CPU: Die zentrale Verarbeitungseinheit ist tendenziell der Leistungsengpass. Verwenden Sie Systeme mit 2 bis 8 Kernen.
  • Netz: Wenn Sie Ihren Cluster horizontal skalieren müssen, benötigen Sie ein schnelles und zuverlässiges Rechenzentrum mit unterstützten Geschwindigkeiten von 1 bis 10 Gigabit (im Gigabit-Ethernet-Netz GbE).

Hardwarekonfiguration

  • Ordnen Sie der JVM reichlich Kapazität (10.000) für die Skalierung der speicherinternen Warteschlange zu (was einem Xmx-Mindestwert von 6 GB entspricht).
  • Wenn Sie BSD und Linux verwenden, müssen Sie den E/A-Scheduler Ihres Betriebssystems auf deadline oder noop einstellen und nicht auf cfq.

Hinweise zur Kapazität

Die Frage zur Kapazität wird am häufigsten gestellt. Wie viel Arbeitsspeicher ist erforderlich und wie viel Plattenspeicher? Wie viele Knoten werden benötigt? Die Antwort auf alle diese Fragen ist stets subjektiv.

Der IBM MobileFirst Analytics Receiver erfordert keinen Plattenspeicher, weil er lediglich Protokolle von mobilen Anwendungen empfängt und an den Analyseserver weiterleitet. Es werden keine Ereignisdaten gespeichert.

MobileFirst Analytics Receiver in WebSphere Application Server Liberty installieren

Stellen Sie sicher, dass die WAR-Datei für den MobileFirst Analytics Receiver vorhanden ist. Weitere Informationen zu den Installationsartefakten finden Sie unter MobileFirst Server in einem Anwendungsserver installieren. Die Datei analytics-receiver.war befindet sich im Ornder <MF-Server-Installationsverzeichnis>\analyticsreceiver. Weitere Informationen zum Herunterladen und Installieren von WebSphere Application Server Liberty finden Sie im Artikel About WebSphere Liberty auf IBM developerWorks.

  1. Erstellen Sie einen Server. Führen Sie dazu in Ihrem Ordner ./wlp/bin den folgenden Befehl aus:

    ./server create <Servername>
    
  2. Installieren Sie die Features, indem Sie from Ihrem Ordner ./bin den folgenden Befehl ausführen:

    ./featureManager install jsp-2.2 ssl-1.0 appSecurity-1.0 localConnector-1.0
    
  3. Fügen Sie die Datei analytics-receiver.war zum Ordner ./usr/servers/<Servername>/apps Ihres Liberty-Servers hinzu.
  4. Ersetzen Sie den Inhalt des Tags **** durch die Datei `./usr/servers//server.xml` mit folgendem Inhalt:

    <featureManager>
         <feature>jsp-2.2</feature>
         <feature>ssl-1.0</feature>
         <feature>appSecurity-1.0</feature>
         <feature>localConnector-1.0</feature>
    </featureManager>
    
  5. Konfigurieren Sie analytics-receiver.war in der Datei server.xml als Anwendung mit rollenbasierter Sicherheit. Im folgenden Beispiel wird eine fest codierte Basisbenutzerregistry erstellt und jeder der Analyserollen ein Benutzer zugewiesen.

    <application id="analytics-receiver" name="analytics-receiver" location="analytics-receiver.war" type="war">
         <application-bnd>
             <security-role name="analytics_administrator">
                 <user name="admin"/>
             </security-role>
             <security-role name="analytics_infrastructure">
                 <user name="infrastructure"/>
             </security-role>
             <security-role name="analytics_support">
                 <user name="support"/>
             </security-role>
             <security-role name="analytics_developer">
                 <user name="developer"/>
             </security-role>
             <security-role name="analytics_business">
                 <user name="business"/>
             </security-role>
         </application-bnd>
    </application>
    
    <basicRegistry id="worklight" realm="worklightRealm">
         <user name="business" password="demo"/>
         <user name="developer" password="demo"/>
         <user name="support" password="demo"/>
         <user name="infrastructure" password="demo"/>
         <user name="admin" password="admin"/>
    </basicRegistry>
    

    Weitere Informationen zum Konfigurieren von Benutzerregistrytypen wie LDAP finden Sie in unter Benutzerregistry für das Liberty-Profil konfigurieren in der Produktdokumentation zu WebSphere Application Server.

  6. Starten Sie den Liberty-Server. Führen Sie dazu in Ihrem Ordner bin den folgenden Befehl aus:

    ./server start <Servername>
    
  7. Überprüfen Sie den Status, indem Sie die URL health aufrufen.

    http://localhost:9080/analytics-receiver/rest/data/health
    

Weitere Informationen zur Verwaltung von WebSphere Application Server Liberty finden Sie unter Liberty-Profil über die Befehlszeile verwalten in der Produktdokumentation zu WebSphere Application Server.

MobileFirst Analytics Receiver in Tomcat installieren

Stellen Sie sicher, dass die WAR-Dateien für MobileFirst Analytics Receiver vorhanden sind. Weitere Informationen zu den Installationsartefakten finden Sie unter MobileFirst Server in einem Anwendungsserver installieren. Die Datei analytics-receiver.war befindet sich im Ornder <MF-Server-Installationsverzeichnis>\analyticsreceiver. Weitere Informationen zum Herunterladen und Installieren von Tomcat finden Sie auf der Webseite von Apache Tomcat. Sie müssen die Version herunterladen, die Java 7 oder eine aktuellere Java-Version unterstützt. Welche Tomcat-Version Java 7 unterstützt erfahren Sie unter Apache Tomcat Versions.

  1. Fügen Sie die Datei analytics-receiver.war zum Tomcat-Ordner webapps hinzu.
  2. Entfernen Sie in der Datei conf/server.xml das Kommentarzeichen vor dem folgenden Abschnitt, der in einem neu heruntergeladenen Tomcat-Archiv auf Kommentar gesetzt ist.

    <Valve className="org.apache.catalina.authenticator.SingleSignOn"/>
    
  3. Deklarieren Sie die beiden WAR-Dateien in der Datei conf/server.xml und definieren Sie eine Benutzerregistry.

    <Context docBase ="analytics-receiver-service" path ="/analytics-receiver"></Context>
    <Realm className ="org.apache.catalina.realm.MemoryRealm"/>
    

    Das MemoryRealm erkennt die in der Datei conf/tomcat-users.xml definierten Benutzer. Informationen zu weiteren verfügbaren Optionen finden Sie unter Apache Tomcat Realm Configuration HOW-TO.

  4. Fügen Sie die folgenden Abschnitte zur Datei conf/tomcat-users.xml hinzu, um ein MemoryRealm zu konfigurieren.
    • Fügen Sie die Sicherheitsrollen hinzu.

      <role rolename="analytics_administrator"/>
      <role rolename="analytics_infrastructure"/>
      <role rolename="analytics_support"/>
      <role rolename="analytics_developer"/>
      <role rolename="analytics_business"/>
      
    • Fügen Sie ein paar Benutzer mit den gewünschten Rollen hinzu.

      <user name="admin" password="admin" roles="analytics_administrator"/>
      <user name="support" password="demo" roles="analytics_support"/>
      <user name="business" password="demo" roles="analytics_business"/>
      <user name="developer" password="demo" roles="analytics_developer"/>
      <user name="infrastructure" password="demo" roles="analytics_infrastructure"/>
      
    • Starten Sie Ihren Tomcat Server und überprüfen Sie den Service, indem Sie die URL health aufrufen.

      http://localhost:8080/analytics-receiver/rest/data/health
      

    Weitere Informationen zum Starten des Tomcat-Servers finden Sie auf der offiziellen Tomcat-Site, z. B. unter Apache Tomcat 7 für Tomcat 7.0.

MobileFirst Analytics Receiver in WebSphere Application Server installieren

Die ersten Installationsschritte zur Beschaffung der Installationsartefakte (JAR- und EAR-Dateien) sind unter MobileFirst Server in einem Anwendungsserver installieren beschrieben. Die Datei analytics-receiver.war befindet sich im Ornder <MF-Server-Installationsverzeichnis>\analyticsreceiver.

In den folgenden Schritten ist beschrieben, wie die Analytics-EAR-Datei in WebSphere Application Server installiert und ausgeführt wird. Wenn Sie die einzelnen WAR-Dateien in WebSphere Application Server installieren, führen Sie nach der Implementierung nur die Schritte 2 bis 7 für die WAR-Datei analytics-receiver aus.

  1. Implementieren Sie die WAR-Datei im Anwendungsserver, aber starten Sie sie nicht. Informationen zur Installation einer EAR-Datei in WebSphere Application Server finden Sie unter Unternehmensanwendungen über die Konsole installieren in der Produktdokumentation zu WebSphere Application Server.

  2. Wählen Sie in der Liste Unternehmensanwendungen den Eintrag MobileFirst Analytics Receiver aus.

    Installation von WebSphere-Unternehmensanwendungen

  3. Klicken Sie auf Laden von Klassen und Erkennung von Dateiaktualisierungen.

    Laden von Klassen in WebSphere

  4. Setzen Sie die Reihenfolge für das Laden von Klassen auf Übergeordnete zuletzt.

    Reihenfolge für das Laden von Klassen ändern

  5. Klicken Sie auf Zuordnung von Sicherheitsrollen zu Benutzern/Gruppen, um den Benutzer mit Administratorberechtigung zuzuordnen.

    Reihenfolge für das Laden von Klassen

  6. Klicken Sie auf Module verwalten.

    Module in WebSphere verwalten

  7. Wählen Sie das Modul analytics-receiver aus und ändern Sie die Reihenfolge der Klassenlader in übergeordnete zuletzt.

    Analytics-Modul in WebSphere

  8. Aktivieren Sie wie folgt die Verwaltungssicherheit und die Anwendungssicherheit in der Administrationskonsole von WebSphere Application Server:
    • Melden Sie sich bei der Administrationskonsole von WebSphere Application Server an.
    • Im Menü Sicherheit > Globale Sicherheit müssen die Einträge Verwaltungssicherheit aktivieren und Anwendungssicherheit aktivieren ausgewählt sein.

      Hinweis: Die Anwendungssicherheit kann erst aktiviert werden, wenn die Verwaltungssicherheit aktiviert ist.

    • Klicken Sie auf OK und speichern Sie die Änderungen.
  9. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Zugriff auf den Analytics Service über die Swagger-Dokumentation zu ermöglichen:
    • Klicken Sie auf Server > Servertypen > WebSphere-Anwendungsserver und wählen Sie in der Serverliste den Server aus, in dem der Analytics Service implementiert ist.
    • Klicken Sie unter Serverinfrastruktur auf Java und navigieren Sie zu Java- und Prozessverwaltung > Prozessdefinition > Java Virtual Machine > Angepasste Eigenschaften.
      • Definieren Sie die folgende angepasste Eigenschaft:
        Eigenschaftsname: com.ibm.ws.classloader.strict
        Wert: true
  10. Starten Sie die Anwendung MobileFirst Analytics Receiver und prüfen Sie, ob die URL health im Browser aufgerufen werden kann: http://<Hostname>:<Port>/analytics-receiver/rest/data/health.

MobileFirst Analytics Receiver mit Ant-Tasks installieren

Stellen Sie sicher, dass die erforderliche WAR- und Konfigurationsdatei vorliegt: analytics-receiver.war. Weitere Informationen zu den Installationsartefakten finden Sie unter MobileFirst Server in einem Anwendungsserver installieren. Die Datei analytics-receiver.war finden Sie unter MobileFirst_Platform_Server\AnalyticsReceiver.

Sie müssen die Ant-Task auf dem Computer ausführen, auf dem der Anwendungsserver oder der Network Deployment Manager für WebSphere Application Server Network Deployment installiert ist. Wenn Sie die Ant-Task von einem Computer aus starten möchten, auf dem MobileFirst Server nicht installiert ist, müssen Sie die Datei \<MF-Server-Installationsverzeichnis\>/MobileFirstServer/mfp-ant-deployer.jar auf diesen Computer kopieren.

Hinweis: MF-Server-Installationsverzeichnis steht hier für das Verzeichnis, indem Sie MobileFirst Server installiert haben.

  1. Bearbeiten Sie das Ant-Script, das Sie später für die Implementierung der WAR-Dateien von MobileFirst Analytics Receiver verwenden werden.

    Hinweis: Wenn Sie in den Werten der Ant-XML-Scripts die folgenden Sonderzeichen verwenden, müssen Sie sie mit Escapezeichen angeben:

    • Das Dollarzeichen ($) muss mit $$ angegeben werden, sofern Sie mit der Syntax ${variable}, die im Abschnitt Properties der Veröffentlichung “Apache Ant Manual” beschrieben ist, nicht explizit auf eine Ant-Variable verweisen möchten.
    • Das Et-Zeichen (&) muss mit & angegeben werden, sofern Sie nicht explizit auf eine XML-Entität verweisen möchten.
    • Anführungszeichen (“) müssen mit " angegeben werden, es sei denn, sie werden in einer Zeichenfolge verwendet, die in Hochkommata gesetzt ist.
  2. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um die WAR-Datei zu implementieren:
    ant -f configure-appServer-analytics-receiver.xml install
    

    Sie finden den Ant-Befehl unter MF-Server-Installationsverzeichnis/shortcuts. Auf dem Server wird ein Knoten mit dem MobileFirst Analytics Receiver installiert. Bei Verwendung von WebSphere Application Server Network Deployment erfolgt die Installation in jedem Member eines Clusters.

  3. Speichern Sie die Ant-Datei, damit sie Ihnen später für die Anwendung eines Fixpacks oder für ein Upgrade zur Verfügung steht. Wenn Sie die Kennwörter nicht speichern möchten, können Sie sie durch ************ (12 Sterne) ersetzen und eine interaktive Aufforderung zur Kennworteingabe verwenden.
Last modified on May 13, 2020