MobileFirst Analytics

improve this page | report issue

Übersicht

IBM MobileFirst Foundation Operational Analytics erfasst Daten von Aktivitäten zwischen App und Server, aus Clientprokollen, von Clientabstürzen sowie aus clientseitigen Protokollen von MobileFirst Server und von Clientgeräten. Anhand der erfassten Daten erhalten Sie tiefe Einblicke in die mobile Umgebung und die Serverinfrastruktur. Zum Lieferumfang gehören Standardberichte zur Kundenbindung, Absturzberichte, Berichte mit Aufgliederungen nach Gerätetyp und Betriebssystem, mit kundenspezifischen Daten und Diagrammen, Berichte zur Netznutzung, Berichte mit den Ergebnissen von Push-Benachrichtigungen, Berichte zum App-internen Verhalten, die Erfassung von Debug-Protollen und vieles mehr.

MobileFirst Server ist bei Lieferung für die Erstellung von Berichten zur Netzinfrastruktur instrumentiert. Wenn der Client und der Server ihre Netznutzung melden, werden die Daten zusammengefasst. Sie können dann ausmachen, ob die Verantwortung für eine schwache Leistung beim Netz, beim Server oder bei den Back-End-Systemen liegt. Außerdem können Sie steuern, auf welche Logger-Daten Analytics zugreift, indem Sie Filter auf der Clientseite und für den MobileFirst Analytics Server definieren. Sie wählen aus, wie ausführlich die Ereignisse gemeldet werden, legen die Datenaufbewahrungsrichtlinie, definieren bedingte Alerts, erstellen kundenspezifische Diagramme und beschäftigen sich mit neuen Daten.

Plattformunterstützung

MobileFirst Analytics unterstützt Folgendes:

  • Native iOS- und Android-Clients
  • Cordova-Anwendungen (iOS, Android)
  • Webanwendungen
  • Es gibt keine Unterstützung für Windows 8.1 Universal oder Windows 10 UWP.

IBM MobileFirst Server ist bei Lieferung für die Erstellung von Berichten zur Netzinfrastruktur instrumentiert. Wenn der Client und der Server ihre Netznutzung mleden, werden die Daten zusammengefasst. Sie können dann ausmachen, ob die Verantwortung für eine schwache Leistung beim Netz, beim Server oder bei den Back-End-Systemen liegt.

Cliententwicklung

Zwei Clientklassen (Logger und Analytics) arbeiten zusammen, um Rohdaten an den Server zu senden.

Analytics-API

Die Analytics-Client-API erfasst Daten zu einer Vielzahl von Ereignissen und sendet die Daten an MobileFirst Analytics Server.

Weitere Informationen enthält das Lernprogramm Analytics-Cliententwicklung.

Logger-API

Der Logger fungiert als Standard-Logger. Vom Client können Sie auch Logger-Daten für jede Protokollierungsstufe an MobileFirst Analytics Server senden. Ab welcher Stufe Protokollierungsanforderungen zulässig sind, wird jedoch von der Serverkonfiguration gesteuert. Anforderungen unterhalb dieser Stufe werden ignoriert.

Die Protokollierungsstufen müssen kontrolliert werden, um zwei Anforderungen ins Gleichgewicht zu bringen. Zum einen besteht ein Bedarf, Informationen zu erfassen, und zum anderen gibt es die Anforderung, die Datenmenge zu beschränken, weil die Speichermöglichkeiten begrenzt sind.

Weitere Informationen enthält das Lernprogramm Clientprotokollierung.

Außerdem können Sie steuern, auf welche Logger-Daten Analytics zugreift, indem Sie Filter auf der Clientseite und für den MobileFirst Analytics Server definieren.

Analytics Console und Operations Console

Die IBM Mobile Foundation stellt eine Analytics Console und eine Operations Console bereit. In der IBM MobileFirst Operations Console wird definiert, wie Analytics Server mit den Clientanwendungen arbeitet. In der IBM MobileFirst Analytics Console werden die verschiedenen Analytics-Berichte konfiguriert und angezeigt.

Weitere Informationen enthält das Lernprogramm Operations Console.

Weitere Informationen zur Erstellung kundenspezifischer Diagramme in der Analytics Console enthält das Lernprogramm Kundenspezifische Diagramme.

Analytics Server

Analytics Server ist sowohl in der Entwicklungs- als auch in der Produktionsumgebung verfügbar.

Für die Entwicklung wird Analytics Server zusammen mit dem MobileFirst Developer Kit installiert. Weitere Informationen finden Sie unter MobileFirst-Entwicklungsumgebung einrichten. Wenn das Kit installiert ist, steht die Analytics Console für Ihre Entwicklungsaufgaben zur Verfügung.

Für die Produktion sind je nach Infrastruktur, Geschäftsanforderungen, Systemdesign usw. andere Installations- und Konfigurationsoptionen verfügbar. Weitere Informationen finden Sie unter MobileFirst-Entwicklungsumgebung einrichten.

MobileFirst Analytics verwendet Elasticsearch. Informieren Sie sich über die Nutzung von Elasticsearch in der Mobile Foundation.

Fehlerbehebung

Informationen zur Fehlerbehebung für MobileFirst Analytics finden Sie unter Behebung von Analytics-Fehlern.

Last modified on March 13, 2017